Euse Muni

Danke für die vielen kreativen Vorschläge

Der Name des Siegermunis ist bekannt. Er heisst «Kümu» und wurde am 26. September 2019 auf dem Horben getauft. Total gingen 130 Namenideen ein. Bei Mehrfachnennungen entschied das Los.

Munitaufe

Bilder Josef Villiger

Lebendpreise:
Siegermuni «Kümu»: Spender Kilian Küng, Marcel Küng Haustechnik GmbH, Beinwil; Züchter Walter Rüttimann, Beinwil; Götti Willi Weber, Muri
Rind Ginger: Spender Robin Kreyenbühl, Robin Kreyenbühl Schreinerei GmbH, Beinwil; Züchter Andreas Ender, Kallern
Rind Pegasus: Spender David Villiger, Getreidecenter Eichmühle AG, Beinwil; Züchter Thomas Villiger, Eichmühle Beinwil

Gewinner des Namenwettbewerbs:
1. Preis: «Kümu», Willi Weber
2. Preis: «Buki», Stefan Rey
3. Preis: «Chäber», Jolanda Fischer

Die Aargauer Zeitung berichtet über «euse Muni» – Unter diesem Link finden Sie die entsprechenden Zeitungsartikel.

Munipartner: Marcel Küng Haustechnik Beinwil (Freiamt)

Muni-Bild: Aargauer Zeitung/Alex Spichale